Ausgezogene Rezept

Zutaten:

20 Gramm Hefe
2 Esslöffel Zucker
250 ml Milch (warm)
500 Gramm Mehl
2 Eier
Salz
1 Teelöffel Zitronenschale (abgerieben)
200 Gramm Butterschmalz

Zubereitung:

Zerbröseln Sie die Hefe und geben diese mit 1 Teelöffel Zucker in eine Tasse. 3 Esslöffel Milch einfüllen und gut verrühren. Nehmen Sie einen Sieb und sieben das Mehl in eine Schüssel. Drücken Sie ein Loch in die Mitte und gießen die Hefe hinzu. Mit Mehl bestreuen und ca. 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Zucker, Eier, Salz, Zitronenschalen und die restliche Milch einrühren. Zu einem etwas festeren Teig verarbeiten und ca. 1 Stunde (zugedeckt) ziehen lassen. Formen Sie 11 bis 13 Kugeln und lassen diese 10 Minuten ziehen. Teigkugeln flachdrücken und in der mitte etwas ausziehen. Einen dicken Rand stehen lassen. Die „Ausgezogenen“ ins Schmalz legen und 1 Esslöffel heißes Fett darüberträufeln. 1 mal wenden, backen.