8 Methoden zum Grill anzünden

Holzkohle anzünden - © Mátyás Soltész - Fotolia.com

Holzkohle anzünden – © Mátyás Soltész – Fotolia.com

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Holkohlegrill einfach und schnell anzuzünden. Auf diesem Artikel möchte ich euch die üblichen Methoden vorstellen, um einen Grill anzünden zu können. Bitte niemals normalen Brennspiritus zum anzünden des Grills verwenden. Nur Produkte die speziell als Grillanzünder entwickelt wurden sind zu empfehlen. Ich empfehle euch einen Anzündkamin für euren Grill. Diese Methode ist unkompliziert, einfach und effektiv.

1. Anzündwürfel

Die Anzündwürfel werden unter die Kohle gelegt und anschließend mit einem Feuerzeug angezündet. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Würfel ohne Chemie produziert wurden.

2. Grillanzünder (flüssig)

Die beliebteste Methode zum Grill anzünden, sind die flüssigen Anzünder die es im Handel zu kaufen gibt. Man öffnet die Flasche und gießt etwas Anzünder über die Grillkohlen. Anschließend wird die Flüssigkeit angezündet und fängt zum brennen an. Das Fleisch sollte man erst auf den Grill legen, wenn der komplette Grillanzünder verbrannt ist.

3. Trockene Tannenzapfen

Tannenzapfen kann man im Wald sammeln und damit kostengünstig seinen Grill anzünden. Ihr solltet die Zapfen aber schön Trocknen, damit diese schnell zum brennen anfangen können.

4. Holz

Auch Holz eignet sich ideal dafür den Holkohlegrill anzuzünden. Hier solltet Ihr darauf achten, dass das Holz nicht zu dick ist. Andernfalls könnte es lange dauern, bis das Holz zum brennen beginnt. Bei der Wahl des Holzes sollte nur unbehandeltes Holz verwendet werden. Andernfalls könnten sich giftige Dämpfe entwickeln die man beim Grillen nicht haben möchte.

5. Brenner mit Gas

Es gibt verschiedene kleine Brenner mit Gas die sich ebenfalls zum befeuern des Grills im Garten eignen. Beim Umgang mit Gas ist aber Vorsicht geboten.

6. Eierkarton

Ein Eierkarton ist in fast jedem Haushalt vorhanden. Diese fangen sehr schnell Feuer und sind deshalb gut geeignet um Grillkohle anzuzünden. Zuerst den Karton in den Grill legen und anschließend die Kohle darüber. Jetzt müsst Ihr den Eierkarton nur noch anzünden.

7. Anzündkamin

Der Anzündkamin ist in meinen Augen die beste und einfachste Möglichkeit eine gute und gleichmäßige Grillglut beim anzünden des Grills zu bekommen. Im oberen Teil des Anzündkamins wird die Grillkohle eingefüllt und im unteren wird ein Grillanzünder platziert. Durch den Kamineffekt erhält man eine gleichmäßige Glut beim anzünden des Grills.

8. Elektronische Anzünder

Es gibt im Fachhandel auch verschiedene elektrische Anzünder um die Grillkohle anzünden zu können. Doch hier benötigt man Strom den man z.B. am See nicht hat. Aus diesem Grund ist der elektronische Anzünder nicht für jeden geeignet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen